Verpackung Flachglas PacktheFuture Award Auszeichnung Glas Fensterscheiben Transport Schutz

Mit Glass-wrap® hat FEURER das Verpacken von Flachglas revolutioniert – es ist jetzt günstiger, sicherer und einfacher. Im November 2015 wurde das Verfahren mit dem PackTheFuture Award ausgezeichnet: als einziger Preisträger in der Kategorie Produktschutz.

Lösungen, die den begehrten PackTheFuture Award erhalten, erfüllen hohe Anforderungen. Vor allem sind sie nachhaltig, kreativ und innovativ. So wie Glass-wrap®. Glass-wrap® ist eine extrem leichte, hochstabile Verpackung für Flachglas. Das gibt vor allem Glasherstellern, -veredlern und -verarbeitern ein Plus an Sicherheit und Kostenersparnis.

Das Prinzip: Verstärkte Schaumformteile werden wie ein Bilderrahmen zusammengesteckt und mit einem Spanngurt fixiert. Damit sind sogar Ecken und Kanten – die empfindlichsten Zonen der Glasscheiben – bestens geschützt. Denn gerade bei Handling und Transport kann eine mechanische Punktlast Glasbruch verursachen. Dazu genügt ein Stoß oder Schlag beim Abstellen auf hartem Untergrund, ein Kantenschlag mit hartem Gegenstand oder Anstoßen, ein Drehen/Kippen der Scheibe über die abgestellte Ecke oder ein falsches Handling auf Transportgestellen. Mit Glass-wrap® gehören solche Beschädigungen der Vergangenheit an.

Aber Glass-wrap® kann noch mehr: Damit lassen sich Glasscheiben zum Beispiel sicher übereinander stapeln oder nebeneinander aufstellen. Das sorgt für mehr Handlichkeit und spart viel Platz im Lager, beim Transport oder auf der Baustelle. Glass-wrap® eignet sich für Versand jeder Art.

Und nach dem Gebrauch? Einfach auseinander ziehen, in der so reduzierten Größe zurückschicken und wiederverwenden.

Dieses standardisierte, modulare Verpackungssystem vereinfacht Transport, Handling, Lagerung und Montage von Flachglas. „Die Auszeichnung ist eine Bestätigung unserer erfolgreichen Arbeit. Wir haben mit Glass-wrap® ein System für Flachglas entwickelt, das schützt, die Logistik vereinfacht und die Sicherheit erhöht“, sagte Mario Luettecke, CEO von Glass-wrap®. „Und das alle Flachglashersteller nutzen können. Für Fensterscheiben über Spiegel bis zu Solar- oder Isolierglas.“

Der PackTheFuture Award entstand aus einer Initiative von Elipso, dem französischen Verband für Kunststoffverpackungen und flexible Verpackungen, und dem deutschen IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V.  Vergeben wurden die Auszeichnungen von einer Fachjury unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Horst-Christian Langowski, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Verfahrenstechnik und Verpackung. „Die große Zahl der Teilnehmer unterstreicht die Innovationskraft der Kunststoff-Verpackungsindustrie“, so der Juryvorsitzende Prof. Dr. Horst-Christian Langowski.