Einträge von Doris Feurer

, ,

Mund-Nasen-Masken und Gesichtsvisiere aus eigener Fertigung

Mehrere Varianten an Mund-Nasen-Masken und ein Gesichtsvisier ergänzen ab sofort das Produktportfolio in unserem Bereich CoPacking und Healthcare. Ziel war es Mitarbeiter und besonders Kunden und deren Unternehmen zu unterstützen. Aktuell liegt ein großer Lieferengpass bei den Schutzausrüstungen vor. Die Nachfrage übersteigt bei weitem das Angebot. Auf der Basis verfügbarer Materialien und Fertigungsmöglichkeiten entwickelte FEURER […]

,

Neue Dimensionen im Leergut-Transport von EPP Ladungsträgern

Rund 50 Prozent weniger Volumen brauchen die EPP-Ladungsträger als Leergut beim Rücktransport. Das spart Kosten und verringert gleichzeitig den CO 2 Fußabdruck. Für Automobilbauteile – wie etwa Türdichtungen,Zierleisten, Abdeckblenden, Scheinwerfer – hat FEURER einen Wendebehälter aus EPP entwickelt. Dieser Mehrweg-Transportbehälter bewährt sich bereits beim Transport zum und im Werk: Die formgenaue Aufnahme verhindert eine Verformung […]

, , ,

Adventskalender

Am 1. Dezember eines jeden Jahres beginnt er von Neuem: Der Countdown zum Weihnachtsfest. 24 Tage lang wandern ungeduldige Kinderhände und -augen in Richtung Adventskalender. Die Vorfreude ist groß. Umso größer die Enttäuschung, wenn die Überraschung hinter einem Türchen verrutscht ist oder gar fehlt. Was, wenn die Fächer so schwer zu öffnen sind, dass nur […]

, , ,

ROBOTER SCHWÖREN AUF FEURER

Ein Ladungsträger als Funktionsteil in der automatisierten Produktion – für Mercedes-Benz hat FEURER diese Vision wahr gemacht: Ein Ladungsträger für Panoramadächer wurde präzise an die Anforderungen von Industrie-Robotern angepasst und sorgt in der Automobilproduktion für störungsfreie Prozesse. Harald Cornet, Vertriebsleiter im Bereich Ladungsträger, hat für Mercedes-Benz eine große Herausforderung gemeistert: „Gefragt war ein Ladungsträger, der […]

, , , ,

Hieb- und stichfest mit der Textilfaser PY01

Auch scharfkantige Bauteile wollen sicher verpackt sein. FEURER setzt dafür die besonders robuste Textilfaser PY01 ein. Sicherheit hat bei jedem Transport oberste Priorität. Spitze Bauteile oder scharfe Kanten verlangen da ­besonderes Augenmerk. Deshalb kommt bei ­FEURER in solchen Fällen eine spezielle Textilfaser in den ­Ladungsträgern zum Einsatz, der selbst widrige Transportbedingungen nichts anhaben können: PY01. […]

, , , ,

WorldStar Award 2019 für FEURER

Die weltweit erste EPS-Gefahrgutverpackung ohne Umkarton erhält den WorldStar Award 2019. Es ist die höchste, globale Auszeichnung der Verpackungsbranche. Nur die besten Ideen, Innovationen und Technologien bekommen die Chance zur Teilnahme bei diesem Wettbewerb. Bei dem in der Kategorie Packaging Materials & Components prämierten Produkt handelt es sich um eine Gefahrgut- und Isolierverpackung aus airpop®. […]

, ,

Vom Ladungsträger zum Leistungsträger

Ladungsträger müssen mehr können als eben „nur“ Ladung aufnehmen – so wie der FEURER Leichtbau KLT Typ 6. Die gemeinsame Entwicklung mit einem süddeutschen Automobilhersteller erlaubt ein sicheres und schnelles Beladen, Transportieren und Entladen ohne zusätzliche Sicherung. So werden Ladungsträger zu Leistungsträgern. Der KLT besteht komplett aus ultraleichtem EPP. Das erlaubt eine 100%ige Recycelbarkeit der […]